Apartment KARL

Apartment KARL

120 Quadratmeter frische „Leinwand“ und der Besitzer, ein toller Freund auf gleicher Wellenlänge. Einige Diskussionsrunden später war uns klar: Die Klassiker müssen durch Überraschendes ergänzt werden. Ok, der Fernseher hängt leider doch nicht von der Decke als Raumteiler, weil die Signalleitungen zu lange Wege überbrücken müssten. Dafür hat aber der Flur-Esszimmer-Tisch eine Gummibeschichtung bekommen. In den Flechtkorbkäfigen über dem Stuhl im Schlafzimmer sind Glühbirnen gefangen und die Wandarmaturen in der Küche spinnen feine Fäden. Das Mischpult kann zwar nur im Liegen bedient werden, aber dafür ist es flächendeckend vernetzt. In jedem Fall kann man in diesem Appartement cool auf LC4 chillen oder abgehen wie ´ne Rakete.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks